Das beste Geländefahrzeug
in der Welt
RU DE

LuAZ 1901 "Geologe"

LuAZ 1901 "Geolog"

LuAZ 1901 "Geolog"

LuAZ 1901 "Geolog"

LuAZ 1901 "Geolog"

Dieselmotor- 3DTN Malyschew- Werk, Charkow

Bei der Entwicklung des LuAZ 967, entstand auch eine dreiachsige Variante eines Amphibientransporters, es kam damals aber nicht zur Serienproduktion. Vergessen wurde die Idee aber nicht und auf der Kiever Autoausstellung SIA 99 zeigte das Luzker Autowerk den Geländewagen LuAZ 1901 „Geolog“.

Es ist ein bemerkenswerter Wagen. Erstens ist es ein Dreiachser, bei dem die Achsen im gleichen Abstand zu einander angeordnet sind, das eine hervorragende Geländegängigkeit garantiert. Der Wagen überwindet mühelos Graben bis zu 1,4 Meter Breite. Die unabhängige Aufhängung aller Räder und das relativ lange Fahrwerk, ermöglichen eine ziemlich komfortable Fortbewegung im unebenen Gelände. Der wagen kann Steigungen bis zu 58% überwinden und ist kippsicher bis zu 40% Seitenneigung.

Zweitens, ist es ein Amphibienfahrzeug. Die Fortbewegung auf dem Wasser erfolgt traditionell für die LuAZ Geländewagen durch die Ruderkraft der Räder. Damit erreicht er auf dem Wasser 5 km/h.

Drittens, wird in dem Wagen ein Dreizylinderdieselmotor 3DTN des Malyschew Werkes aus Charkow verwendet.

Mit der Vorführung dieses Modells, wollte das Lutzker Werk das Interesse der Militärs und der Katastrophenministerien wecken. Wie es aber aussieht, endete es wie immer... (Wegen der schlechten Wirtschaftslage ging keins der letzteren Projekten des Autowerkes in Serie.)

TECHNISCHE DATEN

Antriebsformel- 6x6; Nutzlast- 660 kg; Lehrgewicht- 1250 kg; Zulässiges Gesamtgewicht- 1900 kg; Länge- 4522 mm; Breite- 1922 mm; Höhe- 1754 mm; Bodenfreiheit- 285 mm;

Spur- 1335 mm; Antrieb- Reihen-Dreizylinder-Dieselmotor 3DTN; Hubraum- 1,5 L; Leistung- 51 PS bei 3600 U/min; Maximale Geschwindigkeit- 60 km/h; Kraftstoffverbrauch-

12 L/100 km; Schwimmfähigkeit- bis 3000 m; Räder- 5J/16; Reifen- 6,96x16.

 


На правах рекламы:

Недорогая покупка ангельских глазок в фары вашего bmw x5.